About

Zur Person – Kunstprojekte seit 2000  –  Galerievertretungen

 

Fotoarbeiten auf Youtube

Pop Chimps Affenportraits auf Youtube

Interview auf Youtube u.s. POP AHOI  auf Youtube

Das Atelier Youtube

 

 

 

 

Marisa Rosato legte ihr Abitur am Oberstufen-Kolleg Bielefeld ab. Von 1994 bis 2000 studierte sie an der Fachhochschule Bielefeld, unter Gottfried Jäger, Jörg Boström und Karl Martin Holzhäuser bei dem Sie ihr Diplom über die Philosophische als auch Kommunikationswissenschaftlichen Bedeutung von Fotografie ablegte. Die durch Texte von Vilém Flusser, Rolan Barthes und Susan Sontag unterstützte Arbeit in Form eines Fotoalbums trägt den Titel „Die angehaltene Zeit“.  Diese Arbeit wurde 2001 durch eine auf dem Film Citizen Kane von Orson Welles basierende Videoinstallation ergänzt und für die Sammlung vom damaligen Direktor des Museum MARTa Jan Hoet angekauft. Seit 2001 arbeitet sie als unabhängige Fotografin und Künstlerin.

.

In ihrer frühen Schaffenszeit widmete sich Marisa Rosato vornehmlich der Fotokunst, wobei sie sich thematisch vor allem mit der flüchtigen und fragmentarischen Wahrnehmung von Dingen in unserem Leben auseinandersetzte. Von 2007 an hat Rosato ihren Schwerpunkt zunehmend auf die Pop Art basierende Malerei verlegt.

seit 2012    POP AHOI – Eclectic Comic Pop Art

2012 entsteht das Projekt „Pop Ahoi“. Teilweise antike Leinwände, die Marisa Rosato auf Flohmärkten oder in Antiquitätenläden aufstöbert, treffen bei Pop Ahoi auf die Comic-Helden der eigenen Kindheit. Drucke von Comicszenen werden in Original-Landschaftsbilder eingebettet. Die alte Leinwand wird so zur Filmkulisse, die eine neue Geschichte erzählt. 

.

2019

.

Pop Ahoi  –  Über das Spielen mit Figuren in alten Leinwänden

Das Konzept von ihrem aktuellen Projekt POP AHOI, seit 2013, besteht darin, alte auf Flohmärkten oder im Sperrmüll aufgelesene Landschaftsbilder und Stillleben mit Illustrationen von bekannten Comicfiguren zu versehen.  Die alten Gemälde fungieren dabei als Kulisse, in die Rosato die Comic-Ikonen platziert, wodurch überraschende Synthesen aus Altem und Neuem entstehen. Fehler in den Leinwänden oder Kratzer am Rahmen sind Teil der Patina die jedes Werk zu einem Unikat machen.  Sie verbleiben in ihrer Ursprünglichkeit als Zeichen der Zeit.  Risse in der Leinwand oder Zerbrochene Rahmen werden geflickt.  Material muss nicht neu Eingekauft werden und Kunstwerke von Künstlern, die ansonsten sicher zu einem grossen Teil entsorgt werden würden, bleiben erhalten

Eklektischer Eskapismus oder Trash-Kitsch-Deluxe

Alte Bilder und Erinnerungen in neuen Kleidern

Pop Art Verweise und Kindheitserinnerungen Seit 2012 legt Marisa Rosato einen Schwerpunkt auf das Projekt POP AHOI. In Antik Läden und auf auf Flohmärkten erwirbt sie defekte oder alte Ölgemälde von Landschaften und Stillleben. In diese Bilder platziert sie die angefertigte Drucke von Comic-Ikonen. Die oft lieblos behandelten alten Werke bleiben erhalten und dürfen sich weiter präsentieren. Durch die Verbindung mit den Comiczeichnungen, könnte die Anmutung und Aussage nicht gegensätzlicher sein. Comic-Helden finden sich in naturgetreu gemalten stummen Landschaften.
Rosatos Bilder spielen mit Zeit und Epochen, doch vor allem rühren sie an den Erinnerungen des Betrachters, ohne etwas von ihrer Aktualität einzubüßen.

.

Kommentar eines Betrachters: (Diese) Kunst befriedigt die Sehnsucht des vom Neoliberalismus missbrauchten Individuums nach Harmonie, die reine Naturdarstellung der Bilder ist zu weit entfernt, erst die eingefügten Figuren Charles M. Schulz () stellen eine Verbindung her, sorgen für ein Eintauchen des Betrachters in die Darstellung unberührter Natur wie sie heute kaum noch vorzufinden ist. Die Comic Charaktere sind gleichzeitig Identifikatoren für den Menschen und Mahner des täglich fortschreitenden Eingriffs in die Natur. Text: Birkl

Ausstellungstexte

Die Pop-Art-Künstlerin Marisa Rosato macht aus alter Kunst neue Kunst. Sie sammelt alte Landschaftsgemälde auf Flohmärkten oder dem Sperrmüll und peppt diese dann mit Comic-Motiven auf. „Pop Ahoi“ nennt sich dieses Kunstprojekt. Die Leinwand des Gemäldes nutzt Marisa Rosato hier sozusagen als Filmkulisse, in welche sie ihre Figuren platziert. So wird das Motiv in einen völlig neuen Kontext gesetzt.  Text Kanal21 Bielefeld

Wohnzimmerkunst. Die Zeichnungen, Gemälde und Grafiken offenbaren die Sehnsucht nach heiler Welt und unberührter Natur.

Zitate

Es ist auch ein wenig Zück ins Paradies, denn manchmal würde ich mich gerne zusammen mit den Figuren in diese wundervollen Landschaften zurückziehen und die Zeit vergessen.

Ich mag die Idee, etwas Altes und Bestehendes aufzugreifen, es zu Verändern und ins heute zu transportieren. Die Kunst macht dieses alchemistische Spiel zu meiner Freude möglich.

Nennt es Comic Pop oderTrashKitschDeluxe. Mein Ziel ist, das ich mit meinem Werken eine gute Zeit habe.

.

„Unmoderne Bilder wieder modern machen.“

Aktuelles Projekt: Bildrettung

Geliebter Alter Schinken – Popcyclen alter Gemälde. Wiederbelebung von  Kunstleiche im Keller.

Comic Figuren auf Vintage Gemälden

1room   ROOM

 bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb   1111111111111111111111rq1111111111111111111111 Kopie

Alle Bilder sind mit hoher Sorgfalt geschaffen. Jedes für sich erzählt eine eigene Geschichte über das Leben  bekannter Comic Figuren.

.

.

Galerievertretungen

Zimmermann & Heitmann, Düsseldorf

Zimmermann & Heitmann, Dortmund

    

Kunsthaus Uerpmann, Bielefeld

www.popahoi.com

.

seit 2007   POP CHIMPS

Samuelis Baumgarte

Im Jahr 2007 legte Rosato ihren künstlerischen Schwerpunkt auf die Malerei. Rund 100 POP CHIMPS entstanden als eine witzige Hommage an die Größen des Pop. Durch die Bildnisse hintersinniger Affenportraits, die den Brand-Namen POP CHIMPS tragen, transportiert Rosato stets das, was sie bewegt und anspricht. 2009 gab es dafür den Kunstpreis der Brauerei Herforder und eine Glasedition in einer Auflage von 90.000 Stück. „Witzig, einprägsam und sofort identifizierbar“, sagt Baumgarte (Galerie Samuelis Baumgarte), der mit Stefan Pyrek, Roland Nachtigäller (Museumsdirektor MARTa Herford), Gerhard-Charles Rump (Welt-Feuilletonist) und Catharina Cramer (Warsteiner) die Jury des Künstlerwettbewerbs bildete. 2009 gesellten sich die Baby POP CHIMPS zu der bereits bestehenden Affenreihe. Wie gewohnt stattet die Künstlerin auch hier Primaten mit Attribute rund um den Kosmos aus Musik, Film und Kunst aus. So werden Schimpansen mit starken Umrisslinien zu den von ihr geschätzten Größen zeitgenössischer Pop-Kultur. Ein Statement ganz im Sinne der Künstlerin die sagt: „Ich bin Fan und male was ich schätze.“

 

Wikipedia     instagram-symbol_318-41941

.

Projekte:
1999-2001
Die angehaltene Zeit – Konzeptionelle Fotografie

.

.

Fragment (Museum MARTa Herford)

Sammlung MARTa Herford

.

.

2001
Hybrid (Zeitschnitt)) –
Konzeptionelle Fotocollage

(Canon Digital Creators Contest. Special Merit Award 2001, Tokyo)

.

.

2002-2006
Face
Konzeptionelle Fotografie (Anerkennung Druckerei Seltman Kunstpreis)

.

.

Pop Chimps  – 1. Platz Brauerei Herforder Kunstpreis. Glasedition


www.popchimps.com

.

.

Animierter Kurzfilm
„Wiedersehn“ 2008/ Aufnahme in das Kurzfilmfestival Bambi & Löwenherz. (Sammlung

.

.
In unregelmäßigen Abständen werdem Workshops an Schulen und Vereinen angeboten.  Foto: Projekt Pop Art und  Basquiat mit Besuch der Ausstellung und freies Arbeiten in der Kunsthalle Bielefeld.

in_der_kunsthalle_71in_der_kunsthalle_6

Kunsthalle Bielefeld – Thema Basquiat

lisbeth

Kommentar verfassen

Mit Liebe ausgewählte Vintage Leinwände treffen auf die Helden der Kindheit.